Difference between revisions of "Controleren en optimaliseren"

From Spielmaterial
Jump to navigation Jump to search
Line 1: Line 1:
[[Bild:regel.jpg|center|1000px]]
+
[[File:1000px-Regel.jpg|center|1000px]]
  
 
'''Sie haben ein Spiel entwickelt''', einen Prototyp gebaut, kommen aber bei den Verlagen nicht weiter '''und erhalten lediglich Absagen'''?
 
'''Sie haben ein Spiel entwickelt''', einen Prototyp gebaut, kommen aber bei den Verlagen nicht weiter '''und erhalten lediglich Absagen'''?

Revision as of 18:53, 24 May 2021

1000px-Regel.jpg

Sie haben ein Spiel entwickelt, einen Prototyp gebaut, kommen aber bei den Verlagen nicht weiter und erhalten lediglich Absagen?

Redaktioneller Service / Prüfung durch www.spielmaterial.de

www.spielmaterial.de hat über die Jahre das notwendige Know-how aufgebaut, um Ihrer Spielidee den notwendigen Schliff zu geben, sie zu hinterfragen, zu optimieren und realisierbar zu machen.

Wir testen Ihr Spiel ausführlich in verschiedenen Spielgruppen und Spielerkonstellationen auf Marktpotenzial, Umsetzbarkeit und natürlich insbesondere Spielbarkeit und Spielspass. Ausgehend von der Analyse des Status Quo geben wir Empfehlungen für die weitere Bearbeitung Ihres Projektes. Bitte beachten Sie, dass dies ein kostenpflichtiger Service ist.

Sprechen Sie uns an!


  • Welchen Nutzen habe ich davon, meinen Spielevorschlag zur Prüfung zu schicken?

Wir verfügen über jahrelanges Know-how in der Spieleentwicklung, welches wir einbringen, um Ihr Spiel zu optimieren.


  • Ist mein Spiel eigentlich geschützt? Wird mein Spielvorschlag vertraulich behandelt

Ihre Einsendung wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Gerne stellen wir eine entsprechende Vertraulichkeitserklärung aus. Einen absoluten Schutz gibt es nicht - lesen Sie hierzu die Ausführungen der Spieleautorenzunft, die sich dieser Problematik stellt.


  • Kann ich meinen Spielvorschlag persönlich vorstellen, anstatt sie zu schicken?

Grundsätzlich ist es möglich, uns Ihre Spielidee persönlich zu präsentieren, jedoch ist eine kurze Überprüfung vorab meist sehr sinnvoll.


  • Entstehen für mich Kosten im Rahmen der Prüfung?

Die Prüfung eines Spieles bedeutet einen gewissen Zeitaufwand. Für unsere professionelle Bearbeitung erhalten wir ein pauschales Honorar von 50 €.


  • In welcher Form soll ich meinen Spielvorschlag zusenden?

Für eine erste Orientierung reicht eine Spielbeschreibung, die Regel an sich und eine Fotodokumentation. Einen Prototypen senden Sie uns bitte erst nach Aufforderung ein.


  • Was sollte meine Einsendung alles enthalten?

Auf jeden Fall Ihre Postadresse, die genannten Unterlagen und Zusatzinformationen, wie z.B. Berichte von Testspielen, Spieldauer, Anzahl der Spieler, Altersempfehlung


  • Was muss ich beachten, wenn ich Dateien per E-Mail schicke?

Riesen-Mails vermeiden, die kommen vermutlich gar nicht an. Es gibt verschiedene Werkzeuge, um auch umfangreiche Datenvolumen zu versenden. Sinnvoll sind in jedem Falle Unterlagen im PDF-Format.

Selber prüfen

Es gibt aber auch Hilfsmittel, um seine Spiele selber noch einmal zu hinterfragen:

  • Spieleautorentreffen: In zahlreichen Orten gibt es Treffen von Spieleautoren, die zusammenkommen, um ihre Ideen auszutauschen, zu diskutieren und Ansätze für Verbesserungen zu finden. Kontakte hierzu bei uns und bei der Spieleautorenzunft SAZ
  • Spieleautorentreffen Göttingen und Haar/München: Dies sind jährliche Treffen, wo mehr als 200 bzw. 100 Autoren zusammenkommen. Auch hier gibt es eine enge Vernetzung der Autoren.
  • Die Kunst des Spieleentwickelns: Das Buch von Jesse Schell gibt viele Anregungen zur eigenen Überarbeitung. Online findet sich auch eine APP (The Art of Game Design)