Crowdfunding

Aus Spielmaterial
Wechseln zu: Navigation, Suche
35 comic.jpg

Crowdfunding - eine Definiton

Seit einigen Jahren ist das Crowdfunding von Spielen sehr populär geworden.

Crowdfunding (selten auch Schwarmfinanzierung) ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital versorgen. Eine so finanzierte Unternehmung und ihr Ablauf werden auch als eine Aktion oder Kampagne bezeichnet. Die Kapitalgeber sind meist eine Vielzahl von Personen – in aller Regel bestehend aus Internetnutzern, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird.

Näheres hier auf Wikipedia


Powered by Mücke Spiele: Hier finden Sie eine ausführliche Aufstellung zu den Möglichkeiten, wie wir Ihnen bei der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung Ihres Spieles helfen können.


Für den Spieleautor, der für seine Spielkonzepte keinen Verlag findet, ist das Crowdfunding eine interessante Alternative. Es gibt eine ganze Reihe von möglichen Plattformen, die man zum Zwecke der Finanzierung von Spielen nutzen kann:


Alle Plattformen haben unterschiedliche Voraussetzungen und Hintergründe, weshalb es notwendig ist, sich zu informieren und die richtige Plattform herauszusuchen. Ganz ohne Risiko geht es jedoch nicht. Tatsache ist, dass ein Crowdfunding-Projekt scheitern kann, wenn nicht genügend Unterstützer gefunden werden. Um das zu erreichen, muss die Präsentation des Spieles aber hochwertig sein. Das bedeutet, dass nicht nur das Spiel an sich reizvoll sein muss, sondern auch, dass man bereits eine professionelle Graphik vorweisen muss, am besten auch ein Video. Somit liegt das Risiko im wesentlichen in den Kosten für die Präsentation.


Hilfestellungen von www.spielmaterial.de

Über unseren Verlagsbereich Mücke Spiele konnten wir bereits Erfahrungen beim Crowdfunding gewinnen (siehe u.a. Crowdfunding zum Spiel Lignum).

Sollten Sie sich für ein Crowdfunding interessieren, können wir Ihnen folgende Hilfestellungen anbieten:

Gerade der letzte Punkt "Rechtlicher Rahmen / Verlagsarbeit" ist eine wesentliche Unterstützung. Denn dies bedeutet, dass Sie keinen eigenen Verlag gründen müssen, um das via Crowdfunding finanzierte Spiel dann auch umzusetzen. Vielmehr nutzen Sie unseren Verlag und das hier vorhandene Know-how in allen Aspekten der Umsetzung und der Vermarktung.


Quick-Check für Ihre Anfrage

Gerne unterbreiten wir Ihnen für Ihr Projekt ein individuelles Angebot. Ihre Anfrage senden Sie an: info@spielmaterial.de

Folgende Informationen sollten Sie uns mit auf den Weg geben:

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
navigation
Über dieses Wiki
Ich brauche...
Ich will mein Spiel...
Wo finde ich...
Ich brauche Hilfe...
Werkzeuge